Bachblüten –
durch die Kraft der Blüten zu Selbsterkenntnis und seelischer Harmonie

 

Diese Therapie wurde in den dreissiger Jahren vom berühmten englischen Arzt
Dr. Edward Bach entwickelt. Er erforschte und entdeckte mit Hilfe seiner Intuition und Sensitivität die heilende Wirkung von Blüten bestimmter Pflanzen.

 

Er stellte fest, dass die Blütenessenzen Konflikte auf der geistig-seelischen Ebene harmonisieren. Durch eine einfache, natürliche Methode konnte er die Energie-frequenzen der Blüten auffangen und in einer Blütenessenz konservieren.
In der Bachblüten-Therapie lässt sich keine bestimmte Blüten­essenz für eine bestimmte Krankheit verordnen, sondern es gilt, unabhängig von dieser Krankheit herauszufinden, in welcher geistig-seelischen Blockierung der Ratsuchende sich befindet und wie sich diese Blockierung äussert. Die Blüten können bei Menschen, Tieren und Pflanzen angewendet werden.